Themen- & Erlebnisführungen

Interessante Führungen sind stets ein besonderes Highlight beim Schlossbesuch. Das gilt besonders für unsere Themen- und Erlebnisführungen, von denen wir an dieser Stelle eine Auswahl präsentieren. Für Informationen zu regulären Führungen besuchen Sie bitte die Homepages unserer Schlösser, die sie unter den Kontaktinformationen finden.

Schloss Pyrmont

bad-pyrmont“Oh Trampel, meine Nerven!” – Eine szenisch-historische Führung

Sonntags, 14.30 Uhr, Treffpunkt Museumskasse im Schloss, Dauer 90 min.

Termine 2017:

  • 26.März
  • 02., 09., 16., 23. und 30. April
  • 07., 14., 21. und 28. Mai
  • 04., 11., 18. und 25. Juni
  • 09., 16., 23. und 30. Juli
  • 06., 13., 20., 27. August
  • 10. und 17. September
  • 01., 08., 15., 22. und 29. Oktober

Nachtführungen

“Oh Trampel, meine Nerven”, Treffpunkt Eingang Museum, Dauer 70 min.

Termine 2017:

  • 05. Mai, 21.30 Uhr
  • 02. Juni, 22.00 Uhr
  • 07. Juli, 22.00 Uhr
  • 24. August, 22.00 Uhr
  • 15. September, 21.30 Uhr
  • 06. Oktober, 21.00 Uhr

Infos und Tickets unter 05281/ 151543, www.badpyrmont.de oder CTS-Ticketshop und www.eventim.de

Weserrenaissance Schloss Bevern

Logo Schloss Bevern
  • Schloss Spezial – Bauhistorische Führungsreihe durch fast 400 Jahre Schlossgeschichte
    • „Perle der Weserrenaissance“ (Samstag, 6. Mai 2017, 14 Uhr)
    • „Vom Münchhausenbau zur Herzogsresidenz“ (Samstag, 10. Juni 2017, 14 Uhr)
    • „Vagabunden, Trunkenbolde und liederliche Frauenzimmer im Schloss“ (Samstag, 23. September 2017, 14 Uhr)
  • Geheimnisvolle Entdeckertour mit Spiel, Spaß und Spannung
    Erlebnisführung für Kinder von sechs (Schulkinder) bis zwölf Jahren: Wir erkunden das Schloss.
    Termine:

    • Dienstag, 11. April 2017, 14 – 16 Uhr – Anmeldung erforderlich bis zum 3. April 2017
    • Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14 – 16 Uhr
  • Geschichte und Geschichten entlang der alten Schlossmauern
    Schlossrundweg-Führung
    Termin:

    • Samstag, 15. Juli 2017, 14 Uhr
  • Oma, Opa – kommt ihr mit?
    Großeltern und Enkelkinder erleben das Schloss
    Termin:

    • Donnerstag, 5. Oktober 2017, 14 Uhr – Anmeldung erforderlich bis zum 29. September 2017
  • Kurioses und Spannendes
    Anekdoten-Führung
    Termin:

    • Donnerstag, 3. August 2017, 14 Uhr
  • Vergangene Zeiten im Schloss – Führung für Menschen mit Demenz
    Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit leichter Demenz und deren Begleitpersonen. Ein gemeinsames Kaffeetrinken zu Beginn ermöglicht allen Teilnehmenden, sich miteinander und der Umgebung vertraut zu machen. Anschließend erfolgt ein Schlossrundgang im Dialog mit den Gästen. Maximal acht Menschen mit leichter Demenz und deren Begleitperson (davon vier Rollstuhlfahrer).
    Termine:

    • Dienstag, 9. Mai 2017, 14 – 16 Uhr – Anmeldung bis zum 2. Mai 2017
    • Samstag, 27. Mai 2017, 14 – 16 Uhr – Anmeldung bis zum 19. Mai 2017
    • Dienstag, 12. September 2017, 14 – 16 Uhr – Anmeldung erforderlich bis zum 5. September 2017
    • Samstag, 7. Oktober 2017, 14 – 16 Uhr – Anmeldung erforderlich bis zum 29. September 2017
  • Unser Schloss zum Kennenlernen – Für nicht deutschsprachige Besucher
    Ein kleiner Einstieg in die Geschichte des Schlosses und der Region in einfacher deutscher Sprache sowie auf Englisch und mit möglicher Teilnahme von Sprachmittlern (findet größtenteils draußen statt). Maximal acht nicht deutsch-muttersprachliche Teilnehmer und deren Begleitperson.
    Termine:

    • Jeden ersten Freitag im Monat, 15 – 16 Uhr
  • Auf den Spuren von Paula Tobias – Engagierte Landärztin, Deutsche und Jüdin
    Eine Führung durch den Ort Bevern
    Zwischen 1928 und 1935 lebte und praktizierte die erste Landärztin im Braunschweiger Land in Bevern: Dr. med. Paula Tobias (1886 – 1970).
    Die engagierte Gründerin der regionalen Mütterberatung erlebte hier den Beginn des National­sozialismus. Ihr für die damalige Zeit besonderes und zugleich exemplarisches Leben wird bei einem Rundgang durch den Ort vom Schloss zum Wohnhaus anschaulich. Wie lebten eigentlich Frauen auf dem Land vor 100 Jahren?
    Termine:

    • Sonntag, 28. Mai 2017, 16 Uhr
    • Samstag, 17. Juni 2017, 16 Uhr

Anmeldung unter Tel. (05531) 1216436
Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage buchbar: Tel. (05531) 1216436 oder 994018

Schloss Bückeburg

Schloss Bückeburg
  • “Hinter den Kulissen”
    Das Schloss aus der Sicht des Personals. Kurzweilige Führungen mit tiefen Einblicken in eine unbekannte/verlorengegangene Welt.
    Dauer ca. 2,0 Stunden; Mind. 15 Personen max 25 Personen; Jederzeit auf Anfrage
  • “Die gewaltigen Drei”
    Das Zusammenspiel zwischen Schloss, Park und Mausoleum erfährt man während dieser Führung.
    Kosten 15,00 € p. Person; Mind. 15 Personen max 30 Personen; Jederzeit auf Anfrage; 1,5 Stunden
  • “Sprüche und Redewendungen”
    Diese etwas andere Führung verbindet Informatives mit dem Amüsantem.
    Kosten 9,00 €; ab 15-max. 30 Personen; 80 Minuten; Jederzeit auf Anfrage
  • “Geheimnisse des Mausoleums”
    Faszinierende Führung in sonst nicht zugängliche Bereiche, des größten privaten Mausoleums Europas.
    Max. 25 Personen, Dauer 1,5 Stunden; 12,00 € p.Person; Jederzeit auf Anfrage
  • Abendführung “Schattenseiten im Schloss”
    Mit dem Leibkutscher nachts durch das Schloss, ein völlig ungewohnter Blick auf bekannte und unbekannte Dinge.
    Ab 15 Personen, 10,00 € p.Person, Dauer 70 Minuten, unter 20 Personen 200,00 € pauschal; jederzeit auf Anfrage

Schloss Corvey

Schloss Corvey
  • Geschichte clever kombiniert – Corvey Memo
    Hinter dem „Corvey Memo“ verbirgt sich ein ganz besonderer Corveybesuch für Gruppen. Mit 32 Memokarten ausgestattet, startet die Tour durch die Corveyer Geschichte. Immer zwei Karten gehören zusammen, was aber auf den ersten Blick nicht gleich zu sehen ist. Am Ende wird unser „Corvey Memo“ gemeinsam gespielt und die einzelnen Stationen der Tour werden clever kombiniert.
    Erlebnisführung durch die gesamte Anlage. Ideal für Klassen- und Familientreffen, Schulklassen und aufgeschlossene Reisegruppen.
    Dauer: 1,5 Std.Kosten: € 45,00 zzgl. Eintritt
  • Klosterleben & Himmelreich – Corvey sakral
    Begeben Sie sich auf Spurensuche und erleben Sie die Corveyer Geschichte der Klosterzeit.
    Ideal für kleinere Gruppen und kirchliche Verbände, die Corvey in seiner Facette als ehemalige Reichsabtei kennen lernen wollen. Optional: Besichtigung weiterer Klöster in der Klosterregion unter fachkundiger Reiseleitung.
    Dauer: 1,5 Std.Kosten: € 45,00 zzgl. Eintritt
  • Vom Rundbogen zum gesprengten Giebel – Corvey kunsthistorisch
    Unser kunsthistorischer Rundgang führt Sie durch die ganze Anlage und vermittelt informativ und anschaulich verschiedene kunsthistorische Begriffe und die architektonischen Hintergründe.
    Ideal für Architekturbegeisterte und Gruppen mit kunsthistorischem Interesse. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Optional: 64-seitiger Architekturführer zur Vertiefung und Nachlese € 5,00 /Stück.
    Dauer: 1,5 Std.Kosten: € 45,00 zzgl. Eintritt

Rattenfängerstadt Hameln

  • Tägliche Stadtführungen: Für Einzelreisende und Kurzentschlossene, ab Tourist-Info, 60 Min., Erwachs. 5,- €, Kinder 3,- €
    April bis Oktober: täglich 10.30 Uhr und 14.30 Uhr
    Dezember: täglich um 10.30 Uhr
    Jan. bis März, Nov.: samstags 14.30, sonntags 10.30 Uhr
  • Von April bis Oktober werden zusätzlich folgende, öffentliche
    Erlebnisführungen angeboten:
    Do., Fr. und Sa. 17.30 Uhr: → mit dem Rattenfänger
    Fr. und Sa. 21.00 Uhr: → mit dem Türmer
    Mi. 17.30 Uhr: → mit dem „Rattenkönig“ (31.5. bis 6.9.17)
  • Stadtführung in Hameln:
    Dauer: 60 Minuten, Kosten: 49,00 € pro Gruppe (max. 30 Pers.)
  • Henker, Hexen und Halunken:
    Dauer: 90 Min. 230,00 € pro Gruppe (bis max. 30 Pers.)
  • Türmerführung:
    Dauer: ca. 90 Minuten, Kosten: 99,00 € pro Gruppe (max. 30 Pers.)
  • Verführter Verführer:
    Dauer 75 Minuten, Kosten: 170,00 € pro Gruppe (max. 20 Pers.)

Mehr Infos

Schloss Marienburg

marienburg
  • Sommer-Theaterführung: Lustwandeln mit Ihrer Majestät
    Es waren einmal die letzten glücklichen Tage Ihrer Majestät Königin Marie in ihrem „kleinen Eldorado“. Die Königin liebte das Märchenschloss, das ihr geliebter Gemahl eigens für sie hatte bauen lassen, und den wunderschönen, großzügigen Schloss-park von ganzem Herzen. Sie hatte zudem eine besonders große Leidenschaft für Märchen, Mythen und Legenden.
    So steht diese Führung ganz im Zeichen der Königin und ihrer phantasie-vollen Passionen: Ihre Majestät höchstpersönlich führt Sie auf einer Zeitreise ins Jahr 1867, zu einem der letzten Tage auf ihrem geliebten Schloss, bevor auch sie für immer ins Exil gehen muss. Sie tauchen ein in das bewegte Leben der Gemahlin Georgs V. und lassen sich von ihr durch die schönsten Gemächer und Salons ihres Schlosses führen. Königin Marie lustwandelt mit Ihnen bei gutem Wetter auch durch den Schlosspark und macht Sie dabei mit ihren Lieblingsmythen und -märchen vertraut, von denen sie einige sogar zusammen mit Künstlern ihrer Zeit selbst geschaffen hat.
    Bei dieser interaktiven Führung werden Sie ins Geschehen mit eingebunden und erleben die schönen Seiten des Alltags am Hofe der letzten Königin von Hannover auf märchenhafte Weise und hautnah mit.
    Juli – August 2014, bei schlechtem Wetter wird eine alternative Route im Schloss gewählt. Termine finden Sie aktuell unter www.schloss-marienburg.de, Beginn 19.30 Uhr, Führungsdauer ca. 90 Min., nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren, Gruppen auf Anfrage (min. 20 Personen). Preis pro Person 18,00 Euro
  • Aufbruch ins Exil: Die letzten Stunden einer Königin auf ihrem Schloss
    Als Königin Marie von Hannover sich im Jahr 1867 bereit macht für den Gang ins Exil, hat sie in dieser aufregenden Zeit drei treue Begleiterinnen: die Hofdame Henriette von Klenck, die Kammerzofe Claudette de Rovel und die Magd Helene. Hofdame Henriette von Klenck ist eine enge Vertraute der Königin. Begleitet von romantischer Poesie und zarten Harfenklängen gibt sie einen Einblick in die Intimitäten und Indiskretionen am Hofe.
    Kammerzofe Claudette de Rovel hat engen Kontakt zur Königin und den beiden Prinzessinnen Friederike und Mary. Die Französin plaudert über streng gehütete Geheimnisse und bezaubert mit ihrem Charme, mit Musik und Gesang.
    Die Magd Helene wiederum hat einen ganz anderen Blick auf die Geschehnisse, denn beim Putzen hat sie allerhand gehört und gelernt. Ihre Geschichten untermalt sie besonders gern mit ihrer zarten Gesangsstimme.
    In diesen drei spannenden, unterhaltsamen und interaktiven Theaterführungen erfahren Sie kurz vor Abreise Ihrer Majestät nie Gekanntes über die Königin und ihre Familie.
    Termine finden Sie aktuell unter www.schloss-marienburg.de, Beginn 19.30 Uhr, Führungsdauer ca. 90 Min., nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren, Gruppen auf Anfrage (Mindestteilnehmerzahl 20 Personen) Preis pro Person 18,00 EUR, Anmeldung unter Tel. 05069-348000 erforderlich
  • Liebe, Macht und Lebensart: Eine Reise durch drei Jahrhunderte mit dem Geist der Herzogin Eleonore, Theaterführung zur Ausstellung
    Sie ist die Stammmutter der Königshäuser von England, Hannover und Preußen: Eleonore d‘Olbreuse, Herzogin von Braunschweig-Lüneburg-Celle. Zwar starb die Hugenottin vor fast drei Jahrhunderten, doch für diese Führung kehrt sie als Geist noch einmal zurück und nimmt Sie mit auf eine spannende Zeitreise durch höfische Kultur und Politik.
    Aufgewachsen in Frankreich, lebte Eleonore d‘Olbreuse vier Jahre am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV., bevor sie ihren späteren Gatten, Herzog Georg Wilhelm von Braunschweig-Lüneburg kennenlernte. Sie war besonders gebildet, musisch interessiert, und sogar Friedrich Schiller schrieb über sie.
    Wie wurden die Hannoveraner zu Königen Englands? Wie lebte es sich am Hofe? Was wurde geschrieben und gesungen? Wie wurde gekämpft und getanzt? Erfahren Sie den Werdegang des Hauses Hannover über die Personalunion bis hin zum Exil. Der Geist Eleonore d‘Olbreuse lässt die Vergangenheit mit Tanz, Musik und Rezitation in dieser interaktiven Theaterführung lebendig werden.
    Mai – November 2014, Termine finden Sie aktuell unter www.schloss-marienburg.de,Beginn 19.30 Uhr, Führungsdauer ca. 90 Min., nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren, Gruppen auf Anfrage (min. 20 Personen), Preis pro Person 18,00 Euro, Anmeldung unter Tel. 05069 348000 erforderlich