Schloss Bückeburg

bueckeburgSchloss Bückeburg – seit über 700 Jahren im Familienbesitz der Grafen von Holstein-Schaumburg und späteren Fürsten zu Schaumburg-Lippe präsentiert sich als Renaissanceschloss mit historischen Sälen und Räumen aus vier Jahrhunderten.

Beeindruckend ist der Große Festsaal; die überreich geschmückte Schlosskapelle und der Goldene Saal enthalten Meisterwerke der Schnitzkunst.

Am Stadtzentrum von Bückeburg gelegen, ist das Schloss ein attraktiver Anziehungspunkt weit über die Region hinaus. Es ist umgeben von weitläufigen Garten- und Parkanlagen in einer Größenordnung von mehr als 80 Hektar. Ein eigener Park umgibt das größte private Mausoleum der Welt. Hier beeindrucken die Farbenpracht der Mosaike und eine strahlende vergoldete Kuppel.

Ein wichtiger Bestandteil der Schlossanlagen ist die Fürstliche Hofreitschule. Die 400 Jahre alten Stallungen sind Unterkunft für noble Hengste barocker Rassen; die Besucher erleben in der historischen Reithalle erstklassige Reitkunst verschiedener Epochen.

Bei den Veranstaltungen Weihnachtszauber und Landpartie verwandeln exklusive Aussteller Park und Schloss in ein besonders stimmungsvolles Ambiente.

Konzerte, Ausstellungen und Tagungen runden den Veranstaltungskalender des Schlosses ab, auch können viele Räume für private Anlässe gemietet werden.

Trauungen sind im stimmungsvollen Ambiente des barocken Musiksaales möglich, auch kann ab sofort die einmalige Schlosskapelle von Brautpaaren aller christlichen Religionen für kirchliche Trauungen genutzt werden.

Die neue “Alte Schlossküche” und ein großer Museumsladen laden zum Speisen und Schauen ein.

In der weiteren Umgebung ist die Inselfestung Wilhelmstein im Steinhuder Meer ein Besuchermagnet. Hier ist außer barocker Festungsbaukunst natürlich auch die Überfahrt ein Erlebnis.

Immer ein Besuch wert ist die Stammburg des Hauses, die fast tausend Jahre alte Schaumburg, malerisch am Hang des Wesertales bei Rinteln gelegen.

Fotogalerie

Kontakt

bueckeburgSchloss Bückeburg
Schlossplatz 1
31675 Bückeburg
Telefon +49 57 22 – 955830
Telefax +49 57 22 – 909184
info@schloss-bueckeburg.de
www.schloss-bueckeburg.de

Öffnungszeiten

Schloss:
April – September: 9:30 – 18:00 Uhr, letzte Führung 17:00 Uhr
Oktober – März: 10:00 – 17:00 Uhr, letzte Führung 16:00 Uhr
Gruppen bitte anmelden.

Mausoleum:
April bis Oktober: Sa./So. Feiertags (dann auch Montags) 11.00 – 18.00 Uhr
Tel.: +49  57 22 / 955831

Preise

  • Erwachsene 8,50 €
  • Gruppen ab 15 Personen 7,50 €, Buchung unter 05722/955831
  • Schüler, Studenten, Erwerbslose und Schwerbeschädigte mit Ausweis 6,50 €
  • Kinder bis 16 Jahre 5,00 €
  • Kindergruppen 4,00 €
  • Familienkarte 21,00 €

Einzelbesucher mit gültigem Niedersachsenticket erhalten 1,50 € Nachlass auf den Eintritt von 8,50 EUR.  Gruppen mit gültigem Niedersachsenticket  erhalten auf den Gruppeneintritt einen Nachlass von 0,50 EUR.  Dies gilt nicht für Sonderveranstaltungen: Bonuskarten sind nicht rabattfähig.

In diesen Preisen ist der Besuch des Marstallmuseums und der Hengstställe enthalten.

Der Eintritt für Bückeburger Bürger ist natürlich frei (außer Sonderveranstaltungen).

Lageplan